Kooperation mit der Feuerwehr Bruchsal

Seit 2005 kooperiert die Karl-Berberich-Schule mit dem Team der Brandschutzerzieher der Freiwilligen Feuerwehr Bruchsal.

Gerade im Hinblick auf Ereignisse aus der jüngsten Vergangenheit nimmt die Brandschutzerziehung an unserer Schule einen wichtigen Platz ein. Einmal im Schuljahr besuchen deshalb alle Schüler der Schule gemeinsam mit ihren Lehrern die Feuerwehr. Dort erhalten sie Einblicke in deren Arbeitswelt. Zum Beispiel darf ein Feuerwehrauto genauer erforscht oder verschiedene Brandursachen (z.B. Verpuffung) erlebt werden. Desweiteren erhalten sie beispielsweise durch anschauliches, aufklärendes Filmmaterial einen Überblick über das richtige Verhalten im Brandfall.

Zur Aufarbeitung des Erlebten kommt das Team der Freiwilligen Feuerwehr Bruchsal an die Karl-Berberich-Schule. Dort trainieren die Schüler für den Ernstfall. Neben dem praktischen Wiederholen der Schulhausräumung üben die Schüler beispielsweise das richtige Verhalten im Brandfall sowie das Alarmieren der Feuerwehr.

Nicht nur die Schüler, sondern auch die Lehrer, werden für den Ernstfall ausgebildet und erhalten jährlich eine Fortbildung zum Thema Brandschutzmaßnahmen.