Sankt Martin an der KBS

Auch in der Schule auf und nieder-

leuchteten die Laternen wieder!

Autos, Pilze, Geister, Sterne,

überall eine Laterne,

und dazu germanische Fackeln,

überall sah man Lichter wackeln.

 

Pünktlich am Sankt Martinstag, den 11.11.2021, zogen die Schüler und Schülerinnen der Karl Berberich Schule und dem angegliederten Kindergarten los, um auf dem Schulhof und dem Außengelände ihre selbstgebastelten Laternen leuchten zu lassen. Begleitet durch Trompete, Klanghölzer und Triangeln trällerten die Kinder und Erwachsenen lautstark Sankt Martinslieder in den morgendlichen Nebel.

Zum Abschluss gab es für jeden Schüler eine große und leckere Martinsbrezel, welche dankenswerter Weise vom Förderverein spendiert wurde.

 

Eine gelungene und erfüllte Aktion!

   

Zurück