Praktikum in der Lebenshilfe in der Eisenbahnstraße BBB

Praktikum vom 09.05. – 20.05.22

Wir haben uns am Eingang von der Lebenshilfe getroffen und haben ein Kennenlernspiel gemacht. Danach haben wir gearbeitet in der Montageabteilung, Halterungen für eine Solaranlage montiert.

Dann gab es Mittagessen und eine Pause dazu. Natürlich haben wir auch dort die Corona-Regeln besprochen. Das war der erste Arbeitstag. Und um 15.30 Uhr war der Tag zu Ende.

Am nächsten Tag durfte ich nähen, und zwar eine Tasche. Was mir nicht so gefallen hat war Mathematik.

Das Praktikum ging 2 Wochen und ich habe sehr viel gelernt und andere Menschen kennen gelernt. Und es hat auch meistens Spaß gemacht. Ich habe keinen Tag gefehlt und ich war immer pünktlich, das ist sehr wichtig.

Zu Hause habe ich meinen Praktikumsbericht geschrieben. Und am Schluss gab es eine Beurteilung über meine Arbeit.

Liebe Grüße,

Vanessa Mertin, BSS 1

Zurück