Neues von den Schulhunden der KBS

Dieses Schuljahr unterstützt uns Maya als Besuchs- und Therapiehund. Die kleine Cockerpoo-Hündin hat im Sommer 2019 ihre Ausbildung mit der Fachlehrerin Frau Heilig an der Spürnasenakademie in Bietigheim-Bissingen abgeschlossen.

Maya hat ein sonniges Wesen, ist sehr anhänglich, verspielt, neugierig und anpassungsfähig, was sie zu einem idealen Hund für die tiergestützte Arbeit macht.

Die Tradition des Schulhundes an der Karl-Berberich-Schule reicht schon viele Schuljahre zurück.

Bereits im Schuljahr 2015/2016 entstand mit Frau Förg und ihrem Hund Kibo, einem sehr freundlichen, offenen, neugierigen und gelehrigen Kleinpudel, die Idee der Schulhunde-AG.

Frau Förg besucht seit 2010 Fortbildungen zum Thema „Schulhund“ und ist seit September 2019 Fachkraft für „Tiergestützte Intervention“ in der Heilpädagogik.

Zurück